Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen/ Informationspflichten gemäß Artikel 246 EGBGB/ KOSTENTRAGUNGSPFLICHT BEI AUSÜBUNG DES WIDERRUFS/Datenschutzbestimmungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle mit der Hevit GmbH durchgeführten Geschäfte, ihre Leistungen, Lieferungen und Angebote. Entgegenstehenden Geschäftsbedingungen widersprechen wir ausdrücklich.

§ 1 Zustandekommen des Vertrages, Fälligkeit des Kaufpreises, Rechnung
Sämtliche Produktpräsentationen der Hevit GmbH (Verkäuferin) auf dieser Internetseite sind unverbindlich. Der Besucher wird aufgefordert, ein Vertragsangebot entweder schriftlich, per Telefax oder per Email zu unterbreiten. Dieses für den Besteller verbindliche Angebot kann die Verkäuferin innerhalb von sieben Tagen schriftlich, per Email, per Telefax oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Erfolgt keine Annahme innerhalb dieser Frist, gilt das Angebot als abgelehnt, die Möglichkeit, ein neues Angebot zu unterbreiten bleibt unberührt. Eine etwaige Eingangsbestätigung Ihrer Email oder Ihres anderweitig unterbreiteten Angebots stellt noch keine Annahme seitens der Verkäuferin dar, es sei denn die Bestätigung wird ausdrücklich mit einer Annahme verbunden. Während des Bestellvorgangs, der mit dem Anklicken des Buttons „Bestellen“ eingeleitet wird, muss der Kunde die in den Bestellmasken angeforderten Daten eingeben. Die Bestellung gilt als ausgelöst, wenn er nach der Bestätigung seiner Angaben am Ende des Bestellvorgangs gefragt wird und den Button „Bestätigung“ anklickt. Mit Abschluss des Vertrags ist der Kaufpreis fällig. Auf Wunsch übermitteln wir Ihnen die Rechnung schriftlich, die wir ansonsten per Email verschicken.

§ 2 Eingabefehler
Das Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern bei Bestellungen ist dadurch gewährleistet, dass der Kunde vor dem Absenden des Angebots eine Übersichtsseite zur Kontrolle angezeigt bekommt, mit deren Hilfe er alle Einzelheiten der Bestellung kontrollieren und den Bestellvorgang ggfs. abbrechen kann. Fehlen notwendige Angaben, erfolgt ein deutlicher Hinweis diesbezüglich.

§ 3 Bezahlung und Lieferung, Eigentumsvorbehalt, Preise
1. Es ist per PayPal oder per Überweisung zu zahlen. Lieferungen erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse, wenn die Verkäuferin sich nicht dazu entschließt, den Vertrag durch Auslieferung der Ware anzunehmen. In jedem Falle bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Verkäuferin.
2. Die Lieferung erfolgt bis spätestens 7 Werktage ab Eingang der Zahlung an die vom Käufer genannte Lieferadresse.
3. Alle genannten Preise sind Endpreise exklusive Umsatzsteuer (19%), sofern Umsatzsteuer per Gesetz zu erheben ist, zzgl. Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten richtet sich nach ihrer Bestellung und dem Land in welches geliefert wird. In den Fällen, in denen keine Umsatzsteuer erhoben wird (siehe § 25c UstG) werden Sie hierüber informiert (Ihre Rechnung).

§ 4 Pflicht des Käufers zum Tragen der Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufs
Vereinbart ist hiermit für Widerrufe, dass Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

§ 5 Speicherung und Abrufbarkeit des Vertragstextes
Der Vertragstext wird Ihnen mit der Angebotsannahme und/oder der Rechnung nochmals übermittelt und hier für die Vertragsdurchführung gespeichert. Danach findet eine Speicherung nicht mehr statt.

§ 6 Vertragssprache
Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 7 Haftung, Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 8 Gerichtsstand
Soweit der Vertragspartner Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist bzw. wenn der Kunde keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, gilt der Sitz des Verkäufers als Gerichtsstand vereinbart.

§ 9 Datenschutz
Jeder Webserver registriert selbständig Zugriffe auf die verschiedenen Websites. Beim Besuch von Seiten speichert der Webserver unseres Hosters für die Erhaltung der Systemsicherheit die IP-Adresse jedes Besuchers und Datum des Zugriffs, die URL, alle Inhalte auf die zugegriffen wurde und sämtliche während der Verbindung übertragenen Informationen. Solche Informationen bleiben für uns anonym. Rückschlüsse auf eine Person sind somit nicht möglich. Weitergehende personenbezogene Daten werden allenfalls erfasst, wenn der Benutzer freiwillig, z. B. im Rahmen einer Registrierung oder Bestellung, diese angegeben hat. Daten, die Sie uns geben, werden von der Verkäuferin (siehe Impressum) nur insoweit verarbeitet und verwendet, wie es zur Durchführung des Vertrags erforderlich ist. Sollten Sie sich für einen Newsletter, den wir herausgeben, anmelden, werden die Daten auch zur Übermittlung dieses Newsletters verwendet und nach Ihrer Abmeldung gelöscht. Ihre Daten (Name und Adresse) werden an das Lieferunternehmen weiter geleitet, sofern dies für die Lieferung der Ware erforderlich ist. Des weiteren verwenden wir Ihre Daten im Rahmen unserer Buchhaltung und soweit für die Zahlungsabwicklung notwendig. Wir werden Ihre Daten weder an sonstige Dritte als die hier genannten weitergeben noch zu Werbezwecken verwenden oder die Verwendung gestatten. Sobald der Vertrag vollständig abgewickelt ist sperren wir Ihre Daten und löschen sie, sobald die steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften es zulassen. Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die Speicherung Ihrer Daten und ggf. Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen. Haben Sie Fragen zur Erhebung, Weiterverarbeitung oder Verwendung Ihrer Daten so senden Sie uns bitte ein Fax oder eine Email an die im Impressum genannte Emailadresse bzw. Faxnummer. Ferner speichert Ihr Browser zudem so genannte Cookies. Es handelt sich dabei um Dateien, die das Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers ausschalten. Nur auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir in Einzelfällen Auskünfte über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, sofern es für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden, des Militärischen Abschirmdienstes bzw. für die Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

§ 10 Widerrufsbelehrung

Hinweis: Laut §312d Abs. 4 Nr. 6 BGB besteht kein Widerrufsrecht bei Lieferung und Waren deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufspflicht auftreten können. Edelmetallmünzen welche auf Grund ihres Edelmetallgehaltes gekauft werden sind vom Widerruf ausgeschlossen, da Edelmetallpreise starken Schwankungen am Finanzmarkt unterliegen auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:



Hevit GmbH
Kantstrasse 154
DE-10623 Berlin
shop@hevit.de
Faxnummer: +49 (0)30 218 99 39
Telefonnummer: +49 (0)30 218 45 06



Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung